Projekt Sehnsucht

Unsere Gesellschaft verändert sich. Menschen entwickeln neue und manchmal gänzlich andere Bedürfnisse als bisher. Vieles funktioniert nicht mehr. Stellschrauben müssen neu justiert werden. Alles ist in Bewegung. Immer mehr Menschen entwickeln ihre ganz persönlichen Träume und Visionen von einem besseren Leben. Sie möchten ihre Träume jetzt verwirklichen. Die Lust auf…

Weiter lesen

Abschied! Therapeutic Touch 02/2019

Themen dieser Ausgabe: Abschied! Willkommen! Sei eine Herzberührerin! Termine 2020 Kennenlernworkshop: Therapeutic Touch in Palliative Care und Hospizarbeit Über Mut – Über Leben ~~~~~~~~~ Abschied! Therapeutic Touch wurde von Dora Kunz (1904 – 1999) und Dolores Krieger in den 70er Jahren entwickelt und hat sich als eine leicht erlernbare und…

Weiter lesen

Lavendel, das Heilkraut für Frauen

Lavendel, die stille Heilpflanze Schon unsere Großmütter wußten um die Heilkräfte des Lavendel. Lavendelsträußchen im Kleiderschrank und das Lavendelparfüm meiner Tanten sind Gerüche aus meiner Kindheit. Heutzutage sind uns meistens die Lavendelfelder der Provence und gängige Buchtitel wie „Das Lavendelzimmer“ geläufig. Ich verwende Lavendel zum Räuchern, um die Energien in…

Weiter lesen

Entrümpeln

Entrümpeln war das Thema im März der Jahreschallenge “ Ein Jahr – 12 Experimente“. Bettina Ramm das Thema Entrümpeln in den Raum, dass sie aus verschiedenen Perspektiven betrachtete. Seien es materielle oder immaterielle Ding von denen wir uns trennen, auf jeden Fall bringen sie uns Freiraum. Was dich nicht glücklich…

Weiter lesen

Ja, mein Januar-Rückblick

JA sagen, bedeutet auch ein klares NEIN auszusprechen. Veränderungen, Ja- und Nein-Sagen, Toleranz und Respekt, diese Begriffe begegnen mir in den Medien. Ob auf Twitter, Xing oder Webseiten finde ich viele verschiedene Anschauungen, Tipps und Ratschläge. All diese Begriffe spielen auch in meinem Leben eine Rolle. Mit den Jahren habe…

Weiter lesen

Das Lavendelzimmer

Eine literarische Apotheke „Und in jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“ dieses Zitat von Herrmann Hesse ist der Schlüssel zu diesem wunderbar berührenden Buch. Nina George zeigt uns, welche Wünsche tief in uns verborgen sind und wiederentdeckt werden möchten. Nina George hat schon in „Die Mondspielerin“ den Weg zu sich…

Weiter lesen