Therapeutic Touch

Therapeutic Touch ist die Kunst der heilsamen Berührung. Sie wurde in den 70er Jahren von Prof. Dolores Krieger und der Anthroposophin Dora Kunz an der New Yorker Universität entwickelt. Auf alten Heilweisen basierend und mit Erkenntnissen der modernen Wissenschaft kombiniert, bewirkt diese komplementäre Methode eine Steigerung der eigenen Lebensqualität, eine Stärkung der Vitalität und Gesundheit sowie eine Aktivierung der Selbstheilungskräfte.

Zahlreiche wissenschaftliche Studien aus Pflege und Medizin belegen die Wirksamkeit von Therapeutic Touch, insbesondere für:

  • Abbau von Ängsten und Unruhe,
  • Konzentrationsförderung,
  • Entspannung,
  • Stressabbau,
  • Vitalitätssteigerung,
  • Schmerzreduktion,
  • Wundheilung,
  • Symptomreduzierung.

Selbst bei schweren und chronischen Erkrankungen unterstützt Therapeutic Touch.

Therapeutic Touch kann und wird oft mit anderen Methoden und Therapien kombiniert.

 

Sie suchen Unterstütztung in Ihrem Gesundungsprozess? Hier geht es zur Therapeutic-Touch-Anwendung.

Sie möchten die energetische Methode Therapeutic Touch erlenen, hier geht es zum Ausbildungsprogramm.

 

Hinweis:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass Therapeutic Touch eine komplementäre (ergänzende) Methode ist, die durch Energieaustausch die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte unterstützt. Es handelt sich somit nicht um eine Behandlung im ärztlichen Sinn und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Ethische Grundlagen

Ich arbeite nach den Ethik– und Verhaltensregeln zum Praktizieren von Therapeutic Touch, die vom amerikanischen Therapeutic Touch-Netzwerk aufgestellt wurden.

Ein Kommentar

  1. Pingback:… und der Gewinner ist … |

Kommentare sind geschlossen