Wirbelsäulenaufrichtung

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Mit der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung kann während einer Sitzung der Beckenschiefstand und der Beinlängenunterschied korrigiert werden. Die Knochen können an ihren Platz rücken und der Mensch sich wieder auf natürliche Weise bewegen.

So können Probleme des Bewegungsapparates und die dahinter liegenden Ursachen beseitigt werden. Der Gesundheitszustand des Menschen geht unmittelbar mit dem Zustand des Körpers, hier der Wirbelsäule, einher. Somit bildet die korrekte Ausrichtung der Wirbelsäule eine zentrale Grundlage zur Gesundung.

In den meisten Fällen ist eine Aufrichtung der Wirbelsäule, ohne körperliche Berührung oder Veränderung am Skelett, während einer einzigen Anwendung möglich. So kann sich die Rückenmuskulatur entspannen, die Wirbelsäule aufrichten, Schulter- und Beckenschiefstand werden ausgeglichen und die Beinlängendifferenz behoben.

Durch Anwendung sehr starker Heilenergie geschieht in Sekundenschnelle diese energetische Wirbelsäulenaufrichtung. Hier wird der Mensch in seiner Ganzheit als Körper, Geist und Seele erfasst. Die Aufrichtung geht weit über das Körperliche hinaus. Energieblockaden auf geistiger, emotionaler und körperlicher Ebene lösen sich und machen den Weg frei, so dass auch hier eine Neuausrichtung erfolgen kann. Die Energien, die vorher zum Ausgleich der Schiefstände benötigt wurden, können nun anderweitig eingesetzt werden.

_DSC6520 (640x427)

energetische Wirbelsäulenaufrichtung, Foto: Gudrun Petersen www.einzelbilder.com

Eine energetische Wirbelsäulenaufrichtung dauert in der Regel ca. dreißig Minuten, daran schließt sich eine fünf- bis fünfzehn-minütige Ruhephase an. Die Ruhephase ist wichtig, da die Anwendung noch „nachwirkt“.
Der Klient wird zu Beginn einer Anwendung immer gefragt, ob er mit der Anwendung einverstanden ist und ob er gegebenenfalls berührt werden möchte. Dies ist wichtig, Berührung ist wünschenswert, aber nicht notwendig.

 

Der Ablauf einer energetischen Wirbelsäulenaufrichtung

  • Die Aufrichtung wird mit bekleidetem Körper in liegender Position durchgeführt.
  • Die Aufrichtung erfolgt durch starke Heilenergie in Sekundenschnelle.
  • Der Körper wird nur kurz zur Kontaktaufnahme an den Knöcheln berührt.
  • Die natürliche Ordnung wird im aufgerichteten System wieder hergestellt.
  • Die Aufrichtung wird oftmals nur einmal durchgeführt.

Der energetische Wirbelsäulenaufrichtung folgt eine 5 bis 15 minütige Ruhephase, um die Aufrichtung zu stabilisieren.

Wirbelsäulenaufrichtung

Die Wirbelsäulenaufrichtung dauert 1 Stunde inklusive Vorgespräch, Anwendung und Ruhephase.

Ihre Investition:     98,00 Euro.

Ich biete alle Anwendungen in meiner Praxis in Aachen an. Sie können mit mir telefonisch oder per Mail (Kontaktformular) einen Termin vereinbaren.

Hinweis:

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass alle Anwendungen komplementäre (ergänzende) Methoden sind, die durch Energieaustausch die Aktivierung der körpereigenen Selbstheilungskräfte unterstützen. Es handelt sich somit nicht um eine Behandlung im ärztlichen Sinn und ersetzt nicht die Diagnose oder Behandlung durch einen Arzt oder Heilpraktiker.

Ein Kommentar

  1. Pingback:Achtsame Berührung – Newsletter 01/2020 – Margarete Rosen

Kommentare sind geschlossen