Achtsame Berührung – Newsletter 01/2020

Themen dieses Newsletter

Was ist neu?

  • Achtsame Berührung nach Margarete Rosen
  • Sei eine Herzberührerin
  • Neues Logo und Webseite
  • zwei neue Anwendungsmethoden

Was bleibt:

  • Therapeutic Touch und energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Vieles ist neu – Bewährtes bleibt!

Viel gibt es zu erzählen. Die letzten Wochen und Monate waren durch die Corona-Pandemie nicht leicht. Ging es dir wie mir? Ich fühlte mich erst einmal in eine Zeit der Verlangsamung versetzt. Alles lief beschwerlicher, neue Regeln im Umgang mit anderen Menschen mussten eingehalten werden. Doch langsam fielen alte und verstaubte Muster von mir ab. Verdrängte und fast vergessene Bedürfnisse kamen an die Oberfläche und da ich genug freie Zeit hatte, habe ich genauer hingesehen. Ich merkte schnell, dass ich Balast abwerfen wollte. Also habe ich nicht nur im Haus ausgeräumt sondern auch meine Selbständigkeit genauer unter die Lupe genommen. Herausgekommen sind einige neue Projekte, die mich mit viel Freude erfüllen.

Was ist neu?

„Achtsame Berührung nach Margarete Rosen“

Wie du siehst, heißt mein Newsletter jetzt Achtsame Berührung.

Die größte Veränderungen ist, dass ich nach längerem Zögern meine eigene Methode Achtsame Berührung nach Margarete Rosen unterrichte. 17 Jahre stand Therapeutic Touch im Vordergrund. Viele andere Methoden habe ich mir in dieser Zeit angeschaut und mich kontinuierlich weiterentwickelt, meine Arbeitsweise verfeinert und spezialisiert. Meine persönlichen Stärken und Fähigkeiten sind immer mehr nach oben getreten, so dass meine Arbeitsweise nun eine eigenständige Methode ist.

Du kannst jetzt die Methode „Achtsame Berührung nach Margarete Rosen“ erlernen. Der wichtigste Punkt in dieser Ausbildung bist DU! Deine Fähigkeiten und deine ganz spezielle Art der Wahrnehmung soll in den beiden Grundkursen hervorgeholt und geschult werden. Und in den „Beyond the Basics“-Kursen kannst du dein energetisches Arbeiten vertiefen.

Noch kann ich keine festen Termine anbieten. Corona stellt uns hier ein Bein. Doch gestolpert wird nicht! Ich nutzte die Zeit um die vielen Ideen, die ich habe, umzusetzen und dich bald mit neuen Kursen zu überraschen.

~~~~~~~~~~~~~~

 

Sei eine Herzberührerin!
Bild: Rachel Rosen

Sei eine Herzberührerin!

Ein besonderes Projekt lege ich dir schon jetzt ans Herz:
Sei eine Herzberührerin
in dem wir die Kraft der Herzensenergie erkunden
und dich in deine Stärke setzen.

 

~~~~~~~~~~~~~~

Anwendungen mit Achtsamer Berührung und dem ÜberLEBENsTraining

Mit der Achtsamen Berührung und dem ÜberLEBENsTraining biete ich zwei neue Anwendungsmethoden an. Du kannst jetzt noch besser eine Methode, die ganz auf dich und dein Anliegen zugeschnitten ist, auswählen.

In der Achtsamen Berührung lasse ich all mein Können einfließen um dich optimal zu unterstützen. Diese energetische Anwendung geht in die Tiefe.

Mit dem ÜberLEBENsTraining gehen wir gemeinsam in die Prozessarbeit. Dein persönliches Anliegen erhält Raum und kann sich ganz in deinem Tempo lösen.

~~~~~~~~~~~~~~

Neues Logo und Website

Meine Website kleidet sich in ein neues Gewand. Logo und Farben haben sich geändert. Ich freue mich sehr über die gelungene Umsetzung meiner Ideen.

Unterstützt haben mich dabei Webadministratorin Birgit Hüppmeier und Graphic-Designerin Anja Schreinemachers, beide empathische und starke Frauen. Das Internet hat in diesen Zeiten des #StayHome die Paderborn-Aachen-Heinsberg-Connection ermöglicht. Ich bin so stolz auf das Ergebnis und bedanke mich herzlichst für die grandiose Unterstützung – DANKE!

~~~~~~~~~~~~~~

Was bleibt?

Therapeutic Touch

Du kannst weiterhin bei mir die Ausbildung zum Therapeutic Touch Practitioner absolvieren. Und ich freue mich diese Methode zu unterrichten, da sie eine hervorragende Grundlage für energetisches Arbeiten ist.

Neues von TTIA

Seit 30 Jahren wird Therapeutic Touch in Deutschland unterrichtet. Die amerikanische Organisation TTIA hat 2019 die Trademark-Rechte (®) für Therapeutic Touch in Deutschland erworben. Dieses Trademark soll und darf aber nur benutzt werden von TT-Practitioner, die nach den amerikanischen Richtlinien und gemäß der Prüfungsordnung dieser Organisation ausgebildet wurden. Das Trademark soll lediglich TTIA-geprüfte Anwender von anderen unterscheiden.

Seit 2010 von mir ausgebildete Therapeutic Touch Practitioner verwenden Therapeutic Touch ohne Trademark. Ich habe Ausbildungen von zertifizierte TTlern aus USA, den Niederlanden und Deutschland erhalten, doch halte ich es ganz im Sinne von den Entwicklerinnen Krieger und Kunz, die Therapeutic Touch für alle Menschen zugänglich machen wollten, gänzlich ohne Beschränkungen.

Leider gibt es dennoch vereinzelt Bemühungen, deutsche Therapeutic-Touch-Anwender dazu zu bewegen, ein bestimmtes deutsches Netzwerk beizutreten und dort weitere Fortbildungen zu besuchen. Diese Aufforderungen haben keine rechtliche Grundlage und sind nicht im Sinne der TTIA. Melde dich bitte bei mir, wenn du solche Aufforderungen bekommen solltet. Ich ergreife dann entsprechende Maßnahmen.

~~~~~~~~~~~~~~

Energetische Wirbelsäulenaufrichtung

Weiterhin biete ich die energetische Wirbelsäulenaufrichtung als Unterstützung deiner Rückenproblemen an. Mit der energetischen Wirbelsäulenaufrichtung kann während einer Sitzung der Beckenschiefstand und der Beinlängenunterschied korrigiert werden. Die Knochen können an ihren Platz rücken und der Mensch sich wieder auf natürliche Weise bewegen.

~~~~~~~~~~~~~~

So, genug der Informationen.
Ich wünsche dir: „Bleib gut geerdet!“

Deine Margarete Rosen

Du möchtest mir weiterhin folgen, dann bitte ich dich einen kurzen Kommentar unter diesen Newsletter zu schreiben und das Kästchen „Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail“ anzuklicken.

Gerne kannst du diesen Newsletter an Interessierte weiterleiten.

Es stehen Termine für die neuen Kurse ab August 2020 fest. Natürlich halte ich die zur Zeit gültigen Hygienevorschriften ein. Wenn du dich jetzt anmeldest, unterstützt du damit meine Planung sehr. Vielen herzberührenden Dank!

8 Kommentare

  1. Ich möchte keinen deiner Artikel verpassen. Deine Rezis sind sehr interessant. Deshalb bin ich auch wieder dabei 🙂

  2. Birgit Heuschen

    Liebe Margarete, ich würde mich sehr freuen mehr zu lesen .

  3. Ich bin gerne weiterhin dabei.
    Herzensgrüsse Gisela

  4. Schöner Artikel, ich bin gerne dabei!

  5. Liebe Margarete, auch ich freue mich auf ein Abo!

  6. Hi. Lange nicht gesehen und dennoch fühle ich mich Dir weiterhin sehr verbunden!! Deshalb abonniere ich gerne!

  7. Ja, ich bin auch wieder dabei.

  8. Abonniere gerne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.